[Jennifer Estep]Reihenrezension Mythos-Academy, Black Blade und Interview mit Jennifer Estep

05:19






 








Darum geht es in der Mythos-Academy Reihe (Bd 1-6)


Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.

Meine Meinung zur Reihe:
Ganz ehrlich ich liebe diese Reihe, Jennifer Estep hat eine geniale Reihe geschaffen.  Gwen ist eine tolle und einzigartige Protagonistin, die zwar zu Beginn eine Menge Selbstzweifel , aber sich im Laufe der anderen Bücher enorm weiterentwickelt. Mit ganz viel Witz erzählt Jennifer Estep in 6 Bänden die Geschichte von Gwen. An diesen Büchern fehlt es einfach an nichts, zwar schwächelt der zweite Band Frostfluch eher aber der Rest ist top. Witzig und flüssig geschrieben. 
Taucht ein in eine spannende Welt voller Abenteuer. 

Meine Bewertung zur Reihe:

Cover: 5/5
Stil: 10/10
Inhalt: 10/10
= 25/25= 100%  = 1 = sehr gut 


 
Black Blade Band 1 und Band 2
Darum geht es in Black Blade Band 1


Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.

Band 2: 
Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila den »Kampf der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Turnier scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …
Meine Meinung zur Reihe:
Ich dachte nichts kann die Frostreihe übertreffen doch dann habe ich Black Blade gelesen.  Zuerst war mein erster Eindruck, es ist wie Robin Hood, aber es war einfach magisch. Die Charaktere sind einfach nur genial. Lila ist nicht naiv, sie hat was im Kopf. Im Verlauf von Band 1 wird der Buchname Black Blade geklärt. In Band 2  muss sie das Turnier bestehen. Ohne umgebracht zu werden. Die Kampfszenen sind toll beschrieben, man kann sich richtig gut alles vorstellen. Ansonsten kann man dieses Buch überhaupt nicht weglegen. Der Stil ist der typische fantastische Stil von Jennifer Estep.

Meine Bewertung zur Reihe:
Cover: 6/5
Inhalt: 11/10
Stil: 10/10

= 27/25 = 108%  = sehr gut +  = 1+

INTERVIEW
1. You  books are very popular? Did you believed that your books will be read by people all over the world? 

JE: I never expected so many people to read my books. I think it’s awesome that people all over the world have read my books, and I appreciate all the nice comments that I get about my books.


2. What inspirate you while writing a book?

JE: I write in first-person, so I usually think about the heroine, who she is, what kind of magic she has, and what kind of problems she is facing. Then I often build the rest of the story and world around her.


3. So what are you new book plans. 

JE: Right now, I’m working on some e-novellas and books in my Elemental Assassin urban fantasy series. UNWANTED, an e-novella, will be out on July 18, while UNRAVELED, book #15, will be out on Aug. 30 in the U.S.

In Germany, Black Blade #3 – aka BRIGHT BLAZE OF MAGIC – will be out on Oct. 4.

I’m also mulling over some ideas for a new young adult series. We’ll see what happens.


4. What is your favourite books of your own books.

JE: Out of all my books, I would have to say that KARMA GIRL is probably my favorite book. It was the very first book that I ever had published, so it will always have a special place in my heart.


5. If your books would be become movies with Actors do you want for the roles.

JE: I think that someone like Jennifer Garner would be good as Gin Blanco from my Elemental Assassin series. As for my Mythos Academy books, I think that someone like Emma Watson would be good as Gwen Frost.

However, as of right now, there are no plans to make a movie or TV show out of any of my books.


Do you want to say something to your German Reader

JE: I appreciate all the nice comments about my books. I’m glad that so many people in Germany are enjoying my books, and I had a lot of fun meeting readers at the Frankfurt book fair in 2016. Happy reading, everyone!

You Might Also Like

0 Kommentare

Partnerblogger

Beliebteste Beiträge