Luca&Allegra - Liebe keinen Montague

17:46






  • Format:E-Book
  • Dateigröße: 2439 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 223 Seiten
  • Verlag: Impress (2. Juni 2016)
  • Sprache: Deutsch











Darum geht es:
Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal…

Meine Meinung:

OMG ich liebe dieses Buch, ich liebe das Original und ich liebe die Bücher von Stefanie Hasse also war dieses Buch eine Pflichtlektüre. Ich muss sagen, soetwas geniales habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
Die Form wie es mit den verschiedenen Charakteren umgesetzt wurde, war sehr gut. Es hat mich überascht wie der Fluch der Liebe eingebaut wurde. Mein Lieblingscharakter war tatsächlich Alessandro, ich fand es einfach richtig genial dass er nicht wie ein Schürzenjäger rüberkommt sondern eher der besorgte Bruder ist.
Luca finde ich auch sehr gelungen. Aber das Highlight des Buches ist natürlich Allegra.
Dieses Buch wurde sehr flüssig geschrieben und vor allem nicht langweilig. (Das kommt eh niemals bei Steffis Bücher vor.) Zum Cover kann ich nur meine abgrundtiefe Liebe bekunden.

ICH BRAUCHE BAND 2!!!!!!!

Meine Bewertung:
Stil: 11/10
Inhalt: 11/10
Cover : 6/5
= 112 / 100 = 1++ = sehr sehr gut / perfekt=

7 DIAMANTEN von 5 Diamanten. (Diamanten werden reineditiert!)

You Might Also Like

0 Kommentare

Partnerblogger

Meine Blog-Liste