ELANUS | REZENSION

18:00



  • MP3 CD
  • Verlag: der Hörverlag; Auflage: Ungekürzte Lesung (22. August 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3844523227
  • ISBN-13: 978-3844523225
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre












Darum geht es: 
Der siebzehnjährige Jona ist seinen Altersgenossen an Intelligenz und Auffassungsgabe voraus, allerdings macht ihn das nicht gerade beliebt. Gegen das Mobbing wehrt er sich mit einem ungewöhnlichen Mittel: einer Drohne. Klein, leise und mit einer Kamera versehen, kann sie jeden aufspüren, dessen Handynummer Jona besitzt. Sie versorgt ihn mit brisanten Details aus dem Privatleben seiner Opfer. Doch womit Jona nicht gerechnet hat: Offenbar wird auch er selbst überwacht. Dann häufen sich Zufälle, die darauf hindeuten, dass jemand hinter ihm her ist ...

Meine Meinung: Jona ist ein erfrischender Charakter, er ist nicht der beliebteste Schüler an der Schule sondern eher der unbeliebteste was mir sehr gefällt. Er kommt kaum mit anderen Menschen klar und will nur im Mittelpunkt stehen und ist so hochbegabt, das er selbst eine Drohne bauen kann und mit dieser andere Leute ausspionieren kann. Die Grundidee wurde genial umgesetzt und bereitet wirklich Hörvergnügen. (Ein Fall von Asperger? Wird leider im Text nicht verraten) Es fesselt sehr, man kann nicht aufhören. Ursula Poznanski hat einen fantastischen Stil flüssig und spannend. Ein weiterer fesselnder Jugendthriller ist ihr wieder gelungen. Das Ende fand ich etwas enttäuschend, mir gefällt die Entwicklung von Jona überhaupt nicht. Er hätte seine Charakterart behalten sollen aber sonst ist das Hörbuch perfekt gewesen. 
Jens Wawrczeck unterhält den Leser mit seiner wohlbekannten Stimme und gibt dem ganzen das passende Feeling. Das Cover zeigt das Auge der Drohne und ist prismatisch aufgebaut. Ein sehr schönes Cover das an Layers erinnert. 

Meine Bewertung:
Stil: 10/10
Inhalt: 8/10
Sprecher: 10/10
Cover: 5/5 


=  33/35 = 94 = sehr gut = 


You Might Also Like

0 Kommentare

Partnerblogger

Beliebteste Beiträge