Perfekt ist jetzt

00:58

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (22. Juli 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423716894
  • ISBN-13: 978-3423716895












Darum gehts: 

Erwachsen werden - wozu?Wo Sutter auftaucht, herrscht super Stimmung. Er ist beliebt bei Jungs und Mädchen, macht aus allem das Beste, lebt voll und ganz im Hier und Jetzt. Bisher ist er damit ganz gut gefahren. Auch mit dem Whiskey, mit dem er regelmäßig seine Limo verdünnt – beziehungsweise umgekehrt. Bis er eines Morgens in einem fremden Vorgarten aufwacht – ohne Auto, ohne Erinnerung, dafür mit einem Mädchen, das sich über ihn beugt. Das Mädchen ist so ganz anders als alle Freundinnen, die Sutter je hatte: unscheinbar, Typ Streberin. Sie braucht dringend Hilfe, findet Sutter – und übernimmt den Job mal schnell selbst:

Meiner Meinung:
Dieser Roman war wirklich erfrischend, er war mal etwas anderes auf eine gute Art und Weise. Diesesmal kein junges naives Mädchen das erzählt. Der Erzähler ist Sutter und er wendet sich stellenweise direkt an den Leser. Hallelujah, endlich hat ein Autor es kapiert, wie man Leser anspricht . Sutters Einstellung könnte allerdings ein komplett falsches Bild vermitteln.(Die Schule ist sinnlos etc)  Ansonsten aber ist er sehr greifbar. Er ist der Partykönig der gerne in der Schule Alkohol zu sich nimmt.  Er nimmt die junge Streberin Aimee (schöner Name) direkt unter seine Fittiche. Dieses Buch zeigt wie sich Jugendliche ungestört verhalten. Im Falle von Aimee unter welche falschen Einflüsse sie geraten können. Tim Harp hat einen frischen modernen Schreibstil der mit dem  Verlauf des Buches immer mehr begeistert. Das Cover zeigt zwei Ausschnitte aus der Verfilmung. Trotzdem wirkt es etwas sehr nach Groschenroman.

Fazit: Dieses Buch hat mich sehr begeistert und ich empfehle es jedem weiter.

Stil: 10/10
Inhalt: 8/10
Cover: 3/5

21/25 = 84 = gut (2) = 



You Might Also Like

0 Kommentare

Partnerblogger

Meine Blog-Liste