Letzte Chance für das Glück

12:08

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (11. April 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3956492943
  • ISBN-13: 978-3956492945
  • Originaltitel: The Last Chance Cafe












Darum geht es:

Ein stürmisches Unwetter zwingt Hallie O’Rourke und ihre beiden Töchter, im Last Chance Café in Primrose Creek Zuflucht zu suchen. Dort begegnen sie dem attraktiven Chance Qualtrough, der sich als ihr Retter in der Not erweist. Der charismatische Gentleman-Rancher weckt in Hallie eine Sehnsucht, die sie lange verleugnet hat: sich zu verlieben, Wurzeln zu schlagen, endlich dazuzugehören. Der erste Kuss verrät ihr, dass auch Chance diese Anziehung spürt. Doch schnell holt ihre tragische Vergangenheit Hallie ein. Jetzt muss sie sich entscheiden, ob sie den Mut besitzt, um ihr Glück zu kämpfen. 

Meine Meinung:
Dies ist mein erster Roman der Autorin gewesen, meiner Meinung nach ist dieser Roman eigentlich sehr lesenswert. Ich war definitiv berührt beim Lesen, allerdings kommt mir das ganze so rüber als hätte ich etwas ähnliches schon einmal von Nicholas Sparks gelesen. Trotzdem fande ich die Charaktere sehr sehr tiefsinnig, Besonders  Hallie.  Der Schreibstil hat mich nicht unbedingt von den Socken gehauen, im Gegenteil es war sehr schwer einen Einstieg ins Buch zu finden. Mehrmals musste ich es zur Seite legen. Aber dann hab ich immer wieder einen kleinen Teil gelesen. Für Fans von den großen Liebesromanen ist dieses Buch sicher geeignet, mir hat in diesem Buch definitiv etwas mehr Spannung gefehlt. Es plätschert nur so vor sich hin.
Das Cover hingegen sind einfach traumhaft aus. 

Meine Bewertung;
Stil: 5/10
Inhalt: 5/10
Cover: 5/5

= 15/25= 60 = noch befriedigend = 3- = 



You Might Also Like

0 Kommentare

Partnerblogger

Meine Blog-Liste