Chosen - Die Bestimmte

22:29

  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH (17. Januar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522505107
  • ISBN-13: 978-3522505109
  • Bewertung: 5/5
  • Reihe: Teil I von II












Ein Eliteinternat für Hochbegabte – nicht gerade Emmas Traum! Doch Sensus Corvi ist kein normales Internat: Emma ist eine Emotionentaucherin und kann die Gefühle anderer Menschen spüren. Auch all ihre Mitschüler verfügen über besondere Gaben, was für Emma etwas gewöhnungsbedürftig ist. Der charismatische Aidan kann beispielsweise die Elemente beeinflussen – vor allem aber bringt er Emmas Gefühlswelt ziemlich durcheinander ... Als plötzlich Jared, ein ehemaliger Schüler, bei Emma auftaucht und sie in das düstere Geheimnis einweiht, das hinter den Mauren des Internats lauert, gerät Emma zwischen die Fronten und weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Eine Rebellion bricht los, die mehr ist als ein erbitterter Kampf. Und für Emma geht es dabei nicht nur um die große Liebe, sondern um Leben und Tod!






Ich  bin wirklich sehr positiv überrascht. Das Buch war wirklich noch ein gelungener Abschluss meines Lesejahres 2016. Ein wirklich genialer Jugendfantasydebütroman.
Beginnen wir mal mit Emma. Emma ist etwas besonderes, das wird beim Lesen Schnell klar, aber wenn man von ihrer Gabe einmal absieht, ist sie ein sehr herzliches  selbstbewusstes Mädchen vor allem. Interessant ist auch die Vater- Tochter Beziehung die man am Anfang vorgestellt bekommt. . Man muss EM  direkt ins Herz schließen. 
Mir gefällt das Setting sehr , denn an einem Internat, können viele Dinge passieren. Es wurde perfekt benutzt um diese geheimnisvolle Welt aufzubauen. Diese besondere Schule wurde perfekt beschrieben, man hat sich gefühlt als würde man selbst durch die Ich-Perspektive in das Buch hineinschlüpfen.
Ein wirklich gelungener Auftrakt der Dillogie, die den Leser förmlich fesselt. Man kann dieses Buch nicht aus der Hand legen. Keine einzelne Seite wirkt langweilig. Rena Fischer hat wirklich alles in das Buch eingebaut was ein gelungener Fantasyroman braucht. Nun einmal zum Cover, das Cover sieht atemberaubend aus. Was man genau zu sieht ist nicht so einfach zu beschreiben, aber es passt zum Gesamten Buch, es ist schwer zu beschreiben aber unfassbar toll zu lesen.

Ein wirklich spannender Jugendfantasyroman, den ich euch wärmstens ans Herz legen kann

You Might Also Like

0 Kommentare

Partnerblogger

Beliebteste Beiträge