Maybe Someday

22:45

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (18. März 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423740183
  • ISBN-13: 978-3423740180
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Maybe Someday



VIELEN DANK AN DTV FÜR DAS EXEMPLAR :D






Inhalt: 

Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ran zulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich
Meine Meinung: 
 Das Cover ist ein eher einfaches Cover. Der Hintergrund ist weiß, sodass es zu den restlichen Büchern von Colleen Hoover passt . Hinter den Buchstaben des Titels, sieht man das Gesicht von Sydney. Ein tolles Cover, das abgerundet wird, durch ein paar farbigen Elementen.
Sydney ist ein sehr greifbarer Charakter, der Freund betrügt sie und der "Nachbar" hilft ihr. Dann verliebt sie sich in den Nachbarn, man meint dieses Muster schon zu kennen, doch dem ist nicht so. Colleen Hoover versteht ihr Handwerk und vermeidet das Auftreten bestimmter Muster aus anderen Romanen. Ridge ist taub , er verständigt sich über sein Handy, und macht Musik. Doch er kommt aus einer Schreibflaute nicht heraus, dann bemerkt er dass im Hof immer jemand mitsingt mit einem Text. So entsteht die Freundschaft von Sydney und Ridge. Sydney will sich nicht in ihn verlieben, doch ihre Gefühle sind stärker, obwohl er mit Maggie zusammen ist. Maggie kommt in meinen Augen nicht so sympathisch rüber, aber das ist natürlich klar, da sie sozusagen der Antagonist ist.  So hat CoHo mal wieder eine emotionale Achterbahnfahrt geschaffen, die sich sehr gut lesen lässt und doch ist mir bei dieser Geschichte nicht das Herz gebrochen wie bei den anderen Büchern von ihr. Colleen Hoover's Stil ist immer der selbe, durch ihre Worte brechen tausende LeseRherzen, sie hat das Buch sehr flüssig geschrieben, man kommt gut mit. Der Einstieg ins Buch gelingt leicht. Ein besonders schöner Zusatz ist die Tatsache, dass ein Soudtrack zum Buch existiert :D 

BEWERTUNG
Cover: 4/5
Stil: 10/10
Inhalt: 8/10
= 22/25= 88 =  voll gut ( 2+)


You Might Also Like

0 Kommentare

Partnerblogger

Beliebteste Beiträge

Meine Blog-Liste