The Club - Flirt

20:00




  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: Piper Paperback (1. April 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492060412
  • ISBN-13: 978-3492060417
  • Originaltitel: The Club












Darum gehts:

Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er »The Club«: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas' Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte … Dann verrät sie ihm ihr intimstes Geheimnis, und er weiß sofort: Sie ist perfekt. Er muss sie finden. Sofort. Koste es, was es wolle.

Meine Meinung:
Ich weiß, ehrlich nicht gesagt, was ich von diesem Buch halten soll.
Der Schreibstil war angenehm und flüssig, man kam durch die Geschichte gut durch. Aber Jonas ist ein sehr flacher, sexsüchtiger Charakter, im Prinzip meint man genau dieses Art schoneinmal gelesen zu haben. Es erinnert teilweise an Royal Passion, sowie an 50 Shades of Grey. Ich finde es sehr schade, dass den Autoren nichts neues mehr einfällt.
Die Geschichte könnte realistisch sein in meinen Augen ist sie es aber nicht.
Man hat das Gefühl von einer Sexszene zur anderen zu rauschen. Das gefällt mir überhaupt nicht. Klar es ist ein Erotikbuch, aber man kann etwas mehr Gefühl einbauen.
Mehr will ich dazu auch nicht sagen, da mich nichts außer dem Cover so wirklich überzeugen konnte,


Meine Meinung:
Inhalt: 5/10
Stil: 6/10
Cover: 5/5

= 16/25 =  64% = noch befriedigend (3-) =



You Might Also Like

0 Kommentare

Partnerblogger

Beliebteste Beiträge

Meine Blog-Liste