Valentina Fast - Die Bittersweetprinzessin

19:04



Valentina Fast - Die Bittersweetprinzessin

Es wahr einmal vor sehr sehr langer Zeit, da lebte die junge Prinzessin Valentina des Königreich Fast in einem Turm und träumte jede Nacht von einer wunderschönen Geschichten. Ein Mädchen aus dem niederen Volke als Prinzessin obwohl sie es eigentlich nicht wollte. Die Geschichte ließ die junge Valentina nicht los und so nahm sie ein digitales Schreibprogramm und schrieb die Geschichte nieder, man glaubt es kaum, sie zog mit der Geschichte in das große Königsland Carlsen, und schrieb dann auf dem Hofe "Bittersweet" , dort wurde ihre Geschichte so bekannt, dass sogar einen Preis des Imperiums Lovelybooks bekam.


Timo: 
Was inspiriert dich am Meisten beim Schreiben? 

Valentina
Am Schreibprozess selbst oder allgemein? :-D
Der Schreibprozess ist für mich nicht unbedingt inspirierend, weil ich es einfach ausübe und mir gar nicht so viele Gedanken dazu mache.
Allgemein inspiriert mich am meisten das Musikhören, vorallem im Auto und auf etwas weiteren Strecken. Da kann man so gut seine Gedanken schweifen lassen und einfach nur träumen.

Timo: 
Wie findest du deinen Verlag? Wie gefällt dir das Cover zu deinen Büchern

Valentina: 
Ich liebe den Carlsen/Impress Verlag! Sie haben mein Buchbaby als erstes an sich genommen und großgezogen :-D Oh man, das klingt schnulzig :-D Nein, ich bin wirklich unglaublich zufrieden mit meinem Verlag, weil es dort immer ein offenes Ohr für mich gibt, wenn ich Fragen habe und sie als Menschen einfach alle unglaublich toll sind.
Mit meinen Covern bin ich bisher sehr zufrieden! Besser hätten die meiner Meinung nach überhaupt nicht werden können 

Timo: Wieso bist du Autor/in geworden.

Valentin
Autorin zu sein ist für mich selbst noch ganz neu und viel mehr ein Hobby als ein Beruf, weil es mir dafür einfach zu sehr Spaß macht und ich viel zu weniger Zeit dafür investieren kann, als ich gerne würde. Irgendwann habe ich einfach angefangen mit dem Schreiben und jetzt habe ich schon sieben Bücher veröffentlicht, drei Prints erscheinen demnächst und neue Projekte sind bereits in Planung. Es ist unglaublich  
Aber der Grund warum ich nun Autorin geworden bin war, dass ich so viele Geschichten in meinem Kopf habe, die ich unbedingt für mich zu Papier bringen möchte. Als dann meine erste Reihe „Royal“ fertig war, dachte ich, dass ich doch mein Glück versuchen könnte und der Rest ist Geschichte.  

Timo : Was machst du gerade, wenn du nicht beim Schreiben bist.

Valentina: 
Wenn ich gerade nicht Schreibe, dann arbeite ich, oder ich verbringe ganz viel Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie. Ist dann noch Zeit, dann lese ich natürlich unglaulich gerne. Momentan bin ich eine sehr langweilige Person, aber das ist okay für mich :-D

Timo:  Welches Buch würdest du jedem Menschen ans Herz legen

Valentina: 
Ich bin ein großer Fan von „Mieses Karma“, geschrieben von David Safier. Ansonsten gibt es natürlich noch unheimlich viele andere Bücher, die mich berührt haben und die ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann. Zum Beispiel gehört da auch „Nur drei Worte“ dazu, was mich persönlich unglaublich glücklich zurückgelassen hat.

Timo: Welcher Augenblick war während deiner Autorenlaufbahn der Glücklichste für dich?

Valentina: 
Ich denke, der Augenblick, der mich bisher am glücklichsten gemacht hat war der, als ich die Zusage vom Verlag bekommen habe. Damals war ich im Büro und habe quasi durch das Gebäude gekreischt, weil ich mich so gefreut habe :-D Vieles was danach kam, z.B. die Bestsellerlisten, der Leserpreis von Lovelybooks, meine Prinzessinnenlesung , Kontakte zu den Lesern und die Buchmessen, haben mich ebenso glücklich gemacht, aber ich denke, dass nichts an dieses Hochgefühl am Anfang rankommen wird :-D  



Meine persönliche Botschaft an die Leser:

Valentina : Und ich möchte noch einmal meinen wundervollen Lesern danken, die mir Nachrichten schreiben oder meine Bilder kommentieren! Ihr seid so unglaublich und wie in jedem Gebiet im Leben, hat man auch als Autorin seine Tiefs, jedoch immer, wenn mir jemand schreibt und mir sagt, dass er meine Bücher toll findet und sich auf weitere Werke freut, ist das eine unglaubliche Motivatio für mich. Ihr motiviert und inspiriert mich, immer weiter zu machen, mehr zu geben und mich stetig zu verbessern und dafür danke ich euch so sehr! Ohne solche Leser wie  euch, hätte ich wahrscheinlich niemals so viel Spaß daran neue Welten zu entwickeln und sie mit jemandem zu teilen. Ihr seid einfach toll <3 


You Might Also Like

0 Kommentare

Partnerblogger

Beliebteste Beiträge

Meine Blog-Liste