Evolution [Mit Autoreninterview]

19:35

  • MP3 CD: 368 Seiten
  • Verlag: Rubikon Audioverlag (1. Juli 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3945986370
  • ISBN-13: 978-3945986370









Vielen Dank an den rubikon Audioverlag für die Bereitstellung des Exemplares.


Darum geht es:
Eine Austauschgruppe auf dem Weg in die USA, eine Notlandung auf dem Denver Airport. Als Jem und Lucie das Flugzeug verlassen, ist die Welt plötzlich nicht mehr, wie sie war: Der Asphalt ist überwuchert, das Terminal menschenverlassen und überall lauern Gefahren. Vor allem Tiere haben es auf die Neuankömmlinge abgesehen. Was ist geschehen? Auf der Suche nach Antworten erfahren sie von ein paar letzten Überlebende in einer verschollenen Stadt. Doch wie sollen sie die erreichen, wenn die ganze Erde sich gegen sie verschworen hat?

Meine Meinung: Ein sehr genialer Auftakt meiner Meinung nach, es ist anders als die anderen Zukunftsbücher, keine High-Tech Geräte an jeder Ecke, nein hier ist aus der Welt ein Urwald geworden. Jem und Lucie sind beide sehr schnell greifbar gewesen.  Die Idee wurde meiner Meinung nach perfekt umgesetzt. Den Stil fand ich super man konnte nicht aufhören (in meinem Fall) zu hören. Man konnte es einfach nicht pausieren, es hat einen direkt mitgerissen.
Der Sprecher Mark Bremer hat wirklich alles gegeben, was man deutlich gemerkt hat. Das Buch ist ein Dreiteiler und Band zwei erscheint (leider erst) im Januar. Das Cover gibt schon etwas von dem Preis was Lucie und Jem erwartet. Ein Traum <3 

Fazit: Wer spannende dystopische Geschichten mag, ist mit diesem Buch bestens beraten.

Meine Bewertung:
Inhalt: 10/10
Sprecher: 10/10
Cover: 5/5 

= 25/25 = sehr gut = 

INTERVIEW 

(dick = Bucheleganz ; dünn= Thomas Thiemeyer)

 Wie sind sie auf die Idee gekommen eine Welt zu kreieren, in der die Zukunft schon wieder vorbei ist?

Sie ist ja nicht vorbei. Es ist nur eine andere Zukunft, als wir uns das im Moment vorstellen können. Ich halte den Menschen für eine so unberechenbare Spezies, dass von weltraumbereisender Utopie á la Star Trek, bis hin zum Rückfall in die Steinzeit alles drin ist. Wetten würde ich darauf nicht abschließen wollen.

 Sie haben jetzt schon mehrere Bücher geschrieben, welches ihrer eigenen Bücher liegt ihnen am Meisten am Herzen?

Übertragen wir die Frage mal auf die eigenen Kinder. Welches ist einem das liebste? Ich glaube, darauf gibt es keine Antwort. Jedes Buch ist zum Zeitpunkt seines Entstehens etwas ganz besonderes. Und das bleibt es auf immer.

Was machen sie, wenn sie nicht gerade am Schreiben sind

Ich lese, treibe Sport, gehe ins Kino, treffe mich mit Freunden, fahre in den Urlaub oder verbringe Zeit mit der Familie – ziemlich durchschnittlich, oder?

Welche Bücher lesen sie privat gerne?

Möglichst abwechslungsreich. Gerade eben habe ich den Goldenen Handschuh von Heinz Strunk und die Rum Diaries von Hunter S. Thompson beendet. Jetzt kommt Risiko von Steffen Kopetzky.

Evolution ist ein tolles Werk wie sind sie auf das tolle Pokemonzitat gekommen?

Durch meine Kinder. Sie sind Pokemon-Gamer der ersten Stunde und haben mir gezeigt, wie vielschichtig und komplex dieses Spiel ist. Dass Pokemon-Go so ein großer Erfolg werden würde, war zu Beginn meines Schreibens allerdings noch nicht vorauszusehen.


Zum Zitat zurück, wie stehen sie dazu , ist ein Original besser als eine Kopie?

Ich finde schon. Die Kopie mag perfekter sein, aber das Original besitzt den Reiz des Neuen. Es war zum Zeitpunkt seines Erscheinens das erste und besitzt deswegen einen höheren Stellenwert.

 In welche Richtung wird ihr nächster Roman nach der Evolutionreihe gehen?
Es wird ein Roman über eines meiner Lieblingsthemen: Film und Filmgeschichte. Mehr darf ich aber leider nicht verraten.

Vielen Dank für das Interview

You Might Also Like

0 Kommentare

Partnerblogger

Beliebteste Beiträge

Meine Blog-Liste