Schokoliebhabern, Autorin, Mutter - Katharina Wolf

20:08


In der Eisdiele mit Katharina Wolf

(C) Timo Muth / Bucheleganz
Gestern Nachmittag habe ich mich mit der sympathischen Autorin Katharina Wolf in der (besten) Eisdiele getroffen. Natürlich habe ich ihr einige Fragen gestellt, die ich mir spontan ausgedacht habe.

Auf die Frage wie sie zum Schreiben gekommen ist, hat sie gesagt, sie habe schon früher sehr gerne kleinere Dialoge geschrieben. Später wurden daraus Geschichten die zumindest Anfang und Ende haben. Unter anderem hat sie für ihre Familie eine Fantasy-Trillogie geschrieben (Band 3 fehlt noch). Richtig begonnen hat sie vor 5 Jahren. Der größte Moment war für sie die Zusage vom Amrun-Verlag. Sie kam damals auf den Amrunverlag weil sie "Josh und Emma" von Sina Müller gelesen hat. Damals hat sie Strike zuerst abgegeben, allerdings musste an der Geschichte noch etwas gearbeitet werden. In dieser Zeit hat Katharina aber auch "Vier Jahre ohne dich" geschrieben. Dieses kam dann als Winterbuch  raus und das sogar in einer Limited Edition (Grünes Cover). Danach kam dann Strike in den Handel. Doch die Autorin hat noch weitere Bücher geplant, wenn sie Zeit hat den dritten Band der Fantasytrillogie. Aufgrund ihres entzückenden Nachwuchs hat sie allerdings seit 8 Monaten keinen Satz geschrieben. Die Geschichte von Strike war in einem Monat geschrieben, aber da Katharina alles im Vorraus plant dauerte es ein ganzes halbes Jahr bis der Roman beendet war. Ihr Debutroman "Vier Jahre ohne dich" ist im NanoWriMo entstanden, also in einem Monat.
Beim Schreiben haben sie immer wieder ihre Kolleginnen Cat Lewis und Sina Müller unterstützt, das ganze passierte in einer geheimen Facebook-Gruppe. Auf die Frage zu welchem aktuellen Thema sie gerne ein Buch schreiben würde, sagte sie nach längerem überlegen, wenn sie eine Idee habe,schreibe sie diese einfach. Allerdings inspirieren sie auch Bücher , Filme, Mangas oder eine gemütliche Runde Joggen.
Sie hängt sehr an ihrem Strike, allerdings sind ihr auch die Nebencharaktere "Sebastian und Hiro" (aus Vier Jahre ohne dich) sehr ans Herz gewachsen. 
Auch sie hat schon tolle Autoren entdeckt bsp Colleen Hoover, besonders beeindruckt hat sie Love&Confess, sie erklärte auf diese Idee mit den Bildern und den Geständnissen wäre sie gerne auch gekommen.
In Büchern mag sie Bad Boys aber würde sie einen Typen wie Hardin Scott (Alkohol-,Drogen-,Aggressionsprobleme) im echten Leben treffen, würde sie ganz schnell abhauen.
Ihren eigenen Protagonisten hat sie zumindest schoneinmal getroffen. Da ist sie aber dezent erstarrt und hat ersteinmal klammheimlich ein Foto mit ihrem IPhone gemacht.
Wie jeder Mensch hat sie Gelüste, wie man am  oberen Bild erkennen kann mag sie Latte Macciatho.
Danach sagte sie wortwörtlich den Satz:"Manche Sachen muss man esse, sonst hat das Leben keinen Sinn."
Danach führten wie eine Diskussion über das "Töten von Protagonistin". Wir waren beide der selben Meinung. Am Ende sollte alles gut sein!
Ihr absolutes Lieblingsbuch ist After Passion von Anna Todd.
Auf ihrem Blog "Geile-Zeile" berichtet sie  ausschließlich nur über Bücher, die ihr gefallen haben.

Eine Rezension zu Strike folgt noch diesen Monat!



You Might Also Like

0 Kommentare

Partnerblogger

Beliebteste Beiträge

Meine Blog-Liste