Ain't Nobody - Halte mich

15:30





  • Taschenbuch: 460 Seiten
  • Verlag: Amrun Verlag; Auflage: 1 (22. März 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • Bewertung: 7/5 DIAMANTEN
  • Preis TB: 12,90
  • Preis: E-Book: 4,99€
  • ISBN-13: 978-3958695498
Annas Leben ist geprägt durch Magersucht, Missbrauch und Gewalt. Ganz allein kämpft sie gegen ihre Dämonen und lässt niemanden an sich heran – bis sie auf Karim trifft. Ihm gelingt das, was sonst kein anderer schafft: Er erhält einen Blick hinter Annas Maske und verliebt sich in sie. Durch diese Begegnung verändert sich ihr Leben schlagartig und es beginnt ein Kampf um Liebe, Vertrauen und Gerechtigkeit.

Ain't Nobody fand ich eines Tages ganz überraschend in meinem Briefkasten (Nicht vom Verlag) und war sehr gespannt darauf. Die Geschichte klang sehr  dramatisch auf den ersten Blick und konnte mich vollends begeistern <3 
Anna, hat kein leichtes Leben, sie wird missbraucht vom Freund ihrer Mutter und diese glaubt Anna nicht. Ich selbst war in einer ähnlichen Situation und kann definitiv versichern, Anna kommt sehr realistisch rüber. Doch dann lernt sie Karim kennen und er will für sie da sein. Karim fand ich von Anfang an großartig. Allein wie wichtig ihm Anna ist. Die Geschichte baut schnell Spannung auf von da an, ist es unmöglich zu entkommen. Man muss das bis zum Ende lesen und bekommt ein Ende, das man definitiv nicht erwartet hat. Der Schreibstil von Anastasia Donavan  ist frisch, flüssig und jugendlich. Sodass man trotz der sehr anspruchsvollen Themen, hier gut mitkommt und sogar Freude beim Lesen hat. Hier gehen aber definitiv die Gefühle durch , am Liebsten hätte ich Jens ein paar schallende Ohrfeigen verpasst. Ain't nobody, sollte man aber definitiv auf sich wirken lassen und nicht als Zwischen-Durch-Lektüre nehmen.


Wahnsinnig genial, wie die Autorin hier mit den schwierigen Themen, einen fantastischen New Adult Roman geschaffen hat. 








You Might Also Like

0 Kommentare

Partnerblogger

Beliebteste Beiträge

Meine Blog-Liste